Wie macht man Zuckerguss ?

Wie macht man Puderzuckerglasur ?

Bestandteil von Zuckerguss ist Puderzucker und Flüssigkeit. Wie macht man aber Puderzuckguss ?

Zuckerguss kann mit Wasser, Zitronen-oder Orangensaft, mit anderen Fruchtsäften oder mit Rum, Weinbrand oder Likör angerührt werden.

Zuckerguss oder auch süße Glasur zum überziehen von Kuchen oder Gebäck sollte eine sirupartige Beschaffenheit haben.

Damit die Puderzuckerglasur nicht zu dünn wird, sollte die Flüssigkeit nur Löffelchen weise unter den Puderzucker gerührt werden.

Falls das Puderzucker klumpig und hart ist, muss es zuerst durch gesiebt werden.

Wer will kann Kakao, Instant-Kaffee oder Zimt unter den Guss rühren, je nachdem was für einen Kuchen man gebacken hat.

Durch Speisefarbe, Rote-Bete-Saft oder Kurkuma wird der Zuckerguss schön bunt und kann so prima zur Verzierung der Weihnachtsplätzchen verwendet werden.

Das wird dich auch interessieren:

  1. Wie mache ich Waffeln ? Wie mache ich Waffeln? Hier ein Beispiel für ein sehr...

Tags: Puderzucker, Zuckerguss

    Diese Fragen wurden beantwortet:
    • puderzuckguss
    • |
    • bestandteile Puderzucker
    • |
    • bestandteile zuckerguss
    • |
    • pudeezuckerglasur mit orangensaft
    • |
    • bestandteile von zuckerguss
    • |
    • zuckerguss organgensaft
    • |

Comments are closed.