Wie lange dauert die Regenzeit im Amazonas ?

Wie funktioniert die Regenzeit im Amazonas ?

die Regenzeit im nördlichen Amazonien liegt in der Zeit zwischen April und August, während sie im Süden von Oktober bis April ist. In der Regenzeit fallen im Amazonas bis zu 3000 Millimeter Regen pro Quadratmeter im Jahr,die jährlichen Niederschlagsmengen in den (Tropen ) reichen von wenigen Millimetern an der Küste von Peru bis 10.000 Millimeter an der Küste Kolumbiens! (in Deutschland sind es etwa 700 bis 1000 Millimeter).

Je nach geographischer Lage, können sich regenreiche mit regenärmeren Perioden als Regenzeit im Amazonas abwechseln.

Wie funktioniert die Regenzeit im Amazonas?

Von besonderer Bedeutung für den Niederschlag der Regenzeit im Amazonas ist die Pflanzendecke. Bäume, Pflanzen, aber auch der nie austrocknende Boden, das Falllaub, Bäche, Flüsse und Tümpel, alles zusammen bildet einen riesigen nassen Schwamm. Die dazu intensive Sonneneinstrahlung im Amazonas lassen die feuchten Luftmassen nach oben steigen und ballen sich zu Gewitterwolken zusammen, in denen die Feuchtigkeit, in kältere Luftschichten angehoben wird und dann zu Regentropfen kondensiert werden.

Das wird dich auch interessieren:

  1. Wie lange sind Gutscheine gültig ? So lange sind Gutscheine gültig. Gutscheine können verfallen, aber nach...

Tags: Amazonas, Lernen, Regenzeit, Schule

    Diese Fragen wurden beantwortet:
    • Dauer Regenzeit
    • |
    • amazonas regenzeit
    • |
    • regenzeit am Amazonas
    • |
    • regenzeit am amazonas
    • |
    • regenzeit im amazonas
    • |
    • regenzeit amazonas
    • |

Comments are closed.