Wer ist Florian Silbereisen?

Was macht Florian Silbereisen?

Richtig heißt er Florian Bernd Silbereisen und ist seit seiner Kinheit der Volksmusik treu. Er wurde am 04.08.1981 in Tiefenbach geboren. Als sechsjähriger begann bereits seine „Karriere“ in der Volksmusik, damals spielte er noch in Bierzelten mit dem Duo “Lustige Almdudler.

Schon 1991 wurde seine erste Single herausgebracht, im gleichen Jahr holte der bekannte Karl Moik ihn in die Sendung Musikantenstadl.  Darauf folgte die Auszeichnung „Herbert-Roth-Nachwuchspreis für Instrumentalsolisten“. Das machte Florian noch bekannter in der Volksmusik.

Florian Silbereisens Debütalbum erschien 1997, zwei Jahre später machte die Sendung “Die Feste der Volksmusik” so richtig bekannt und 2002 bekam er auch prompt seine eigene Sendung. Im Februar 2004 löste Florian Silbereisen, Carmen Nebel bei der Sendung „ Feste der Volksmusik“ ab, durch die er vorab erst richtig bekannt wurde. Nicht nur das er im Jahre 2007 mit der Superkrone der Volksmusik ausgezeichnet wurde, er spielte auch eine Fernseh- Rolle im Film “König der Herzen”.

Florian Silbereisen, ist ein Volksmusiksänger und erfolgreicher Moderator

Florian´s Alben

2008: Mein Adventsfest

2007: Das Beste von Florian Silbereisen

2004: So begann es…,Das kann nur Liebe sein

2003: A bisserl was geht immer

2001: Keine Party ohne uns

2000: Das Beste der Volksmusik , Instrumental

1999: Links a Mad’l, rechts a Mad’l

1997: Lustig samma

1994: Mein allerbester Freund ist die Ziehharmonika

1993: I möcht mei Lebtag a Lausbua bleib’n

1990: Florian mit seiner Steirischen Harmonika

Mehr dazu bei wikipedia  und beim Stern.

Versuch die Suchfunktion oben rechts

Tags: Florian Silbereisen, Musik, Stars

    Diese Fragen wurden beantwortet:
    • florian silbereisen wiki
    • |
    • florian silbereisen carmen nebel
    • |
    • florian silberreisen
    • |
    • wo macht florian silbereise seine sendungen
    • |
    • was macht Silberreisen?
    • |

Comments are closed.