Was kann man gegen Schnecken im Gewächshaus machen?

Wie wird man Schnecken im Gewächshaus los?

Ärgerlich, ärgerlich, da hat man schon ein Gewächshaus und trotzdem ist man vor Schnecken nicht sicher. Letzte Woche habe ich Gurken, die extra fürs Gewächshaus sind, gepflanzt. Erst freut man sich über das erste gewachsene Blatt und am nächsten Tag ist alles weg gefressen, oder unsere schönen Brokkoli Pflanzen, alle angefressen von den Biestern.

Ich habe die Schnecken jetzt satt, allerdings wollten wir kein Gift und keine Chemie in unserem Gewächshaus verbreiten. Nachdem wir uns viele Vorschläge angeschaut haben, sind wir bei der Methode mit dem Bier geblieben.

Betrunkene SchneckenSchnecken im Gewächshaus im Gewächshaus

Man nimmt 2-3 Plastikbecher, die man zu ¾ in die Erde einbuddelt und befüllt diese zur Hälfte mit Bier. Schon am nächsten Morgen waren in einem der Becher zwei Schnecken. Jetzt haben wir zumindest im Gewächshaus ruhe vor der Schnecken-plage und sollte sich mal wieder eine verirren, kann sie gerne auf unsere kosten ein Bierchen trinken.

Der Biergeruch zieht die Schnecken an, sie kriechen in den Becher und ertrinken dort. Diese Methode mit dem Bier ist natürlich auch erfolgreich im Beet, allerdings sollte man ein paar Behälter mehr mit Bier verteilen, als im Gewächshaus.

Mehr dazu hier auf gartenblick.de

 

Das wird dich auch interessieren:

  1. Was kann man gegen Feuerwanzen tun? Jedes Jahr das gleiche Spiel, sobald es warm wird, tummeln...
  2. Was kann man gegen Flöhe tun ? Mitbewohner  Flöhe, eine sehr lästige Angelegenheit. Woher auch immer die...
  3. Was kann man gegen rutschige Fliesen tun ? Was kann man gegen glatte Fliesen tun ? Immer wieder...

Tags: Gewächshaus, Schnecken

    Diese Fragen wurden beantwortet:
    • schneckenplage im gewachshaus
    • |
    • kleine schnecken im gewächshaus
    • |
    • Schnecken aus treibhaus entfernen
    • |
    • was mache ich gegen schnecken im treibhaus
    • |
    • was machen gegen schnecken im treibhaus
    • |
    • schnecken im gewächshaus was tun
    • |

Comments are closed.