Was kann man aus Spekulatius Resten basteln ?

Wie macht man ein Spekulatius Haus ?

Kinderleichtes (keks-) Lebkuchenhaus / Knusperhäuschen zum Verschenken oder selber Naschen. Bei uns ist es jedes Jahr dasselbe. Die Kinder naschen alles aus der St- Martins Tüte, nur der Spekulatius bleibt unberührt. Dies brachte mich auf die Idee, ihn für kleine Knusperhäuser zu verwerten. Dies ist kein richtiges Rezept, lediglich eine Art Resteverwertung ….

Für ein SpekulatiusHaus aus Spekulatius Häuschen benötigt man:

3 Spekulatius ( wahlweise auch andere Kekse ) / Süßigkeiten zum Verzieren ( z.B. Gummibärchen, Smarties & Co ) / Puderzucker und Zitronensaft

Zuerst müssen Puderzucker und Zitronensaft miteinander verrühren bis ein zäher Brei entsteht. Dieser dient uns als essbarer „ Kleber“.

Nun werden 2 Kekse im spitzen Winkel zueinander, mit Hilfe des Zuckergusses auf einen dritten Keks ( Grundplatte) geklebt.

Danach kann das Haus aus Spekulatius nach Lust und Laune verziert werden.
Wir haben als Hexe und “Hänsel & Gretel” die bunten Gummibärchen genommen.

Wer möchte kann zum Schluss noch Puderzucker über das Häusschen als Schnee streuen.
Verpackt in Folie ist dieses Knabberhaus ein schönes Weihnachts- oder Advents Mitbringsel.

Mehrere Häuser als Dorf zusammengestellt mit Teelichtern dazwischen sehen als Deko ebenfalls toll aus.
Natürlich darf auch genascht werden – meinen Kindern habe ich so zumindest sonst verschmähten Spekulaitus schmackhaft gemacht.

Versuch die Suchfunktion oben rechts

Tags: basteln, Dekoration, Spekulatius, Weihnachten

    Diese Fragen wurden beantwortet:
    • dominosteinhäuschen
    • |
    • brei aus spekulatius
    • |
    • kleines knusperhäuschen aus spekulatius
    • |
    • knusperhäuschen spekulatius
    • |
    • spekulatius häuschen basteln
    • |
    • krippe aus spekulatius keksen basteln
    • |

2 Responses to Was kann man aus Spekulatius Resten basteln ?

  1. Maus on 2. Februar 2012 at 17:08

    Ich habe noch 2 volle Pakete Spekulatius.Überbleibsel von Weihnachten, aber noch ewig haltbar. Die Häuschen baue ich am Wochenende mal für die Kinder und deren Freunde, das kommt bestimmt gut an. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße

  2. Bea on 3. Februar 2012 at 08:15

    Hallo Maus

    Zum wegschmeißen sind sie auch viel zu schade, wenn die Kinder Spekulatius mögen werden sie sich bestimmt darüber freuen. Sobald Samartis , Gummibärchen und Co daran kleben, ist es ihnen doch auch egal ob es Weihnachtskekse sind. Man könnte die Häuschen auch das ganze Jahr machen, mit Butterkeksen.:)
    Viel Spaß beim „basteln“ und beim knuspern der Häuschen

    Gruß Bea