Warum wird Brot und Salz zum Einzug geschenkt?

Geschenk zum Einzug

Zieht man in ein neues Haus oder in eine Wohnung, wird einem gerne Brot und Salz geschenkt oder man verschenkt es an seine neuen Nachbarn. Diese Tradition stammt aus dem Mittelalter. Nicht umsonst wurde Salz als das „weiße Gold“ bezeichnet, weil es sehr wertvoll war. Salz stand im Mittelalter und auch noch später für Reichtum.

Brot und Salz

Wer Brot besaß, der musste nicht Hunger leiden.
Beides zusammen Brot und Salz wies auf Wohlstand hin. Ja und das wünscht man seinen neuen Nachbarn mit diesem Brauch doch auch.

So bedeutet das in der heutigen Zeit, dass man seinen neuen Nachbarn nur alles erdenklich Gute wünscht.

Nun muss man ja nicht hingegen und seinen Nachbarn einfach ein Paket Salz und ein einfaches Brot in die Hand drücken.

Brot und Salz verschenken, diesen wie ich finde schönen Brauch, kann man herrlich schön verpacken. Oftmals machen die neuen Nachbarn auch eine kleine Einweihungsfeier und dann kann man das Salz und das Brot direkt mit einem kleinen Geschenk verbinden.
Salz und Brot, die Urspeisen der Menschheit

Welches Brot und Salz zum Einzug?

Wer sich etwas Mühe geben möchte und vielleicht ein außergewöhnliches Salz verschenken möchte, der kann anstatt herkömmlichem Salz auch richtig gutes Salz verschenken.

Man glaubt ja kaum was für schöne und wertvolle Salze es gibt, neben den bekannten Koch und Speisesalzen gibt es noch:

  • Himalaja-Salz
  • Griechisches Meersalz
  • Maldan Seesalz
  • Steinsalz
  • Siedesalz
  • Meersalz und einige mehr.

Ein grobes Salz zu verschenken, vielleicht direkt mit einer Salzmühle, sieht bestimmt schicker aus als Salz im Supermarkt Karton.

In Deutschland gibt es unzählige Brotsorten: Weizenbrot, Vollkornbrot, Dinkelbrot, Eiweißbrot, Körnerbrot, Weißbrot, Altdeutsches Brot, Roggenbrot, Knäckebrot, Toastbrot, Heidebrot, Schwarzbrot, Paderbornerland Brot, Pumpernickel und einige viele mehr.

Brot und Salz Schön verpackt verschenken

Ihr seht also das man beim verschenken von Brot und Salz eine reichliche Auswahl hat. Wer es ganz nett meint der kann sein Brot auch selber backen, entweder im Backofen oder in einem Brotbackautomat.

Ein Brot einfach in einer Tüte zu verschenken wäre natürlich langweilig, es kann prima auf einem schönen Holzbrett gelegt werden und vielleicht noch ein Brotmesser dazu. Das ausgesuchte Salz und Brot, eventuell mit Salzmühle, Holzbrett oder Brotmesser, in Folie verpacken, mit schönen Schleifen versehen.

Über ein solch schönes Geschenk zum Einzug werden sich eure neuen Nachbarn bestimmt freuen und somit steht einen guten Nachbarschaft auch nichts im Wege.

Das wird dich auch interessieren:

  1. Wie wird aus Mais Popcorn ? Popkorn ist eine beliebte Nascherei, auf der Kirmes, ein Kino...

Tags: Brot, Einzug, Geschenke, Salz

    Diese Fragen wurden beantwortet:
    • wo kann man brot einpacken als geschenk
    • |
    • weissbrot verpackt
    • |
    • geschenk in folie verpacken
    • |
    • Schwarzbrot verpacken
    • |
    • Was schenkt man neuen Nachbarn zum Einzug Bilder
    • |
    • warum schenkt man zum einzug brot und Salz?
    • |

Comments are closed.